Gerichts- & Schiedsverfahren

Wir haben groβe Erfahrung und eine lange Tradition mit der Durchführung von und Begleitung bei Gerichtsverfahren. Die Arbeit mit Gerichtsverfahren wird bei Fabritius Tengnagel & Heine als ein selbständiges juristisches Spezialgebiet angesehen, welches besondere Ansprüche bezüglich Ausbildung, Erfahrung und Sorgfalt an den Rechtsanwalt stellt.

Die Kanzlei hat Klienten in mehreren der größten Prozesse Dänemarks vertreten, darunter auch im Farum-Prozess.  Desweiteren vertreten wir aktuell Klienten im Roskilde-Bank-Fall, im Eik-Bank-Fall, im Amagerbanken-Fall und im Tvind-Prozess.

Wenn der erste Kontakt stattgefunden hat, alle maβgebenden Dokumente berücksichtigt sind, sowie die notwendigen Zeugen und Experten einberufen wurden, dann sind dies nur einige der Faktoren, welche beherrscht werden müssen. Material, welches bei der Vorbereitung des Verfahrens nicht einbezogen worden ist, können die Gerichte während der Verhandlung nicht berücksichtigen. Deshalb ist es von äuβerster Wichtigkeit, dass schon früh im Verlauf strategische und für die Planung wesentliche Beschlüsse gefasst werden, um das beste Resultat für den Mandanten zu erzielen. In unserer Beratung wird immer Anleitung für und Beurteilung von Möglichkeiten betreffend einer eventuellen vergleichsbasierten Lösung des Falles mit einbezogen.

Die Durchführung fordert auβer solidem, juristischen Können und gründlicher Vorbereitung, auch rhetorische und analytische Fertigkeiten. Es müssen Zeugenverhöre vorgenommen, Obmänner berufen, frühere Urteile begutachtet und Anlagen vorgelegt werden usw. Alles mit Hinblick geschuldet, dem Gericht eine ganz korrekte Kenntnis vom Fall des Mandanten zu vermitteln.

Gerichtsverfahren sind seit jeher die Hauptaufgabe des Rechtsanwaltes gewesen, was jedoch nicht länger zutrifft. Wir haben die Konsequenz aus der Entwicklung gezogen und halten an dieser traditonsreichen juristischen Disziplin, als eine der Spitzenkompetenzen der Anwaltskanzlei, fest.

Es ist unser klares Ziel, dass wer Recht hat, auch Recht bekommen muss.

Schiedsverfahren

Fabritius Tengnagel & Heine haben ebenfalls Erfahrungen mit Beistand für Mandanten sowohl bei dänischen wie auch internationalen Schiedsverfahren, darunter Verfahren bei dem Dänischen Schiedsverfahrensinstitut (Det Danske Voldgiftsinstitut), dem Schiedsausschuss für Bau- und Anlageaktivitäten (Voldgiftsnævnet for Bygge- og anlægsvirksomhed), der Internationalen Handelskammer, ICC (The International Chamber of Commerce) sowie ad hoc Schiedsverfahren.

Wir haben somit Wissen über die speziellen Normen, Routinen und besonderen Prozessprozeduren erlangt, welche für diese Art von Fällen relevant sind. Benötigen Sie Hilfe eine Schiedsklage oder eine Schiedserwiederung zu erstellen, sind Sie bei uns gut betreut.

Die Kanzlei Fabritius Tengnagel & Heine ist ausserdem Mitglied des Dänischen Verbandes für Schiedsverfahren [Dansk Forening for Voldgift].

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Partner
Søren Locher
Email: shl@dklaw.dk
Tlf: +45 33 13 69 20